Der Schlüssel zu all Deinen Wünschen liegt in einer tiefen Verbindung zu Dir selbst!

Welchen Einfluss hat ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein auf Deine Lebensqualität?

Selbst-Bewusstsein bedeutet für mich, ein klares Verständnis von sich selbst, seinen Bedürfnissen, Werten, Denkweisen, Emotionen, Reaktionen, Wirkungsweisen, Ausstrahlung, Stärken und Herausforderungen zu erlangen. Es bedeutet eine Antwort auf die Frage „Wer bin ich?“ zu bekommen.

Du denkst vielleicht, Du weißt bereits genau wer Du bist. Aber im Laufe Deines Lebens haben sich durch den Einfluss Deines Umfeldes unglaublich viele Glaubenssätze, Ansichten und Verhaltensweisen bei Dir eingeschlichen, die Du einfach übernommen hast. Diese haben sich bereits so tief in Dir verwurzelt, dass Du denkst, sie würden zu Dir gehören.

Vielleicht hast Du als Kind ganz instinktiv zu vielen Dingen Deine Meinung geäußert und als Reaktion eine Zurückweisung erhalten: „Sei doch mal still. Mische Dich nicht überall ein.“ So hast Du mit der Zeit gelernt, Dich zurückzunehmen und mit Deiner Meinung eher hinter dem Berg zu halten. Es gibt unzählige Beispiele, in denen ein „zu viel“ von etwas (zu laut, zu wild, zu leise, zu vorlaut, zu schnell, zu langsam…) in unserer Kindheit zu konditionierten Verhaltensweisen im Erwachsenenalter führen.

Es ist ein absoluter Gamechanger für Dein Selbstwertgefühl und in der Konsequenz für Deine Lebensqualität, wenn Du lernst zu erkennen, welche Persönlichkeitsaspekte tatsächlich und ganz ursprünglich einfach zu Dir gehören und welche nicht.

In diesem Artikel möchte ich Dir einige Aspekte schildern, wie ein starkes Bewusstsein für Dich selbst positive Veränderungen bewirken können.

  1. Auf Deine Beziehungen zu anderen Menschen
  2. Auf Deinen persönlichen Erfolg
  3. Auf Deinen Spaß im Leben/ Lebensgenuss
  4. Auf Deine Gesundheit
Das Selbst-Bewusstsein beeinflusst die wichtigsten Elemente unseres Lebens.

Der Einfluss von Selbst-Bewusstsein auf Deine Beziehungen

Sicher gibt es Persönlichkeitsaspekte, derer Du Dir sehr bewusst bist. Aber genauso gibt es Eigenschaften und Wirkungsweisen, die Du energetisch gesehen mit Deinem Körper ausstrahlst und die vor allem Dein Umfeld an Dir wahrnimmt. Unsere Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung stimmen nie in allen Aspekten, die uns ausmachen, überein. Das ist völlig normal. Jedoch sind es unsere körperlichen Aspekte, das, was andere an uns wahrnehmen, die unsere Beziehungen beeinflussen und über die wir uns nicht gänzlich im Klaren sind.

  1. Ein Selbst-Bewusstsein über Deine Wirkungsweise auf andere, ermöglicht Dir ein Verständnis zu erlangen über die entsprechenden Reaktionen auf Dein Verhalten.

Manchmal glauben wir bestimmte Wünsche zu haben, weil sie in unserem Umfeld als erstrebenswert erachtet werden. Es erfordert eine ganz ehrliche und transparente Auseinandersetzung mit Dir selbst, ein tiefes Selbst-Bewusstsein Deiner Bedürfnisse, um Dich von einem idealisierten Selbstbild zu lösen. Erst wenn Du Deine wahren Bedürfnisse kennst, kannst Du sie auch kommunizieren.

2. Eine wertschätzende Kommunikation Deiner Bedürfnisse verbessert die Qualität Deiner Beziehungen.

Der Einfluss von Selbst-Bewusstsein auf Deinen Erfolg im Leben.

Natürlich geht es darum, seine Stärken und Talente zu kennen und diese entsprechend zu nutzen im Leben. Aber unsere Talente müssen nicht unbedingt im Einklang stehen mit den Dingen, die uns richtig viel Freude und Spaß bringen.

Vielleicht hast Du viele Talente und einige davon helfen Dir einen vielversprechend gut bezahlten Job zu erlangen. Andere Talente wiederum, die Dir vielleicht viel mehr Freude machen, versprechen auf den ersten Blick nicht so eine große monetäre Erfüllung.

Wir wissen aber, wenn wir für eine Sache brennen, dann können wir auch erfolgreich darin sein. Die Frage bleibt doch diese: Was genau bedeutet für Dich Erfolg? Und: Erlaubst Du Dir alle Deine Potenziale auszuleben? Oder gibt es vielleicht Talente und Vorlieben, die in Deinem Umfeld weniger angesehen sind und deshalb von Dir vernachlässigt werden?

Um diese Frage zu beantworten, hilft Dir ein tiefes Selbst-Bewusstsein Deiner wichtigsten Werte und Fähigkeiten.

Genauso wichtig ist es auch, sich seiner Herausforderungen im Klaren zu sein. Diese meistern zu können, ist ein weiterer wichtiger Bestandteil, um persönlich erfolgreich zu sein.

  1. Was bedeutet für Dich Erfolg?
  2. Nutzt Du Deine wahren Talente für ein erfolgreiches Leben?

Der Einfluss von Selbst-Bewusstsein auf Deinen Spaß im Leben

Spaß, Freude, Bock drauf- das alles wird ausgedrückt in einem Gefühl, nicht durch einen Gedanken. Es ist also ganz logisch, dass wir mit unserem Gefühl, einem körperlichen Impuls, unsere wahren Freuden erkennen können.

Leider wurde uns viel zu sehr beigebracht, alles mit Logik zu erklären, anstatt die Stimme unseres Bauches sprechen zu lassen, unserem Gefühl zu vertrauen und zu folgen. Aber diese Stimme ist die Stimme Deines Herzen und findet ihren Ausdruck in einer körperlichen Reaktion.

Es ist das Konzept des Embodiment- die Einheit aus Körper, Geist und Seele- dass Dir Deine wahren Bedürfnisse und Wünsche mitteilt.

  1. Wieviel Freude hast Du an all den Dingen, die Du im Laufe eines Tages erledigst?
  2. Kennst Du die Stimme Deines Herzen?

Der Einfluss von Selbst-Bewusstsein auf Deine Gesundheit

Natürlich wissen wir alle, dass Sport bzw. Bewegung und frische Luft gut für uns ist und zu viel Alkohol und fettiges Essen schlecht. Das mag ja im Grundsatz richtig sein, aber jeder von uns ist völlig individuell und somit auch unsere körperlichen Bedürfnisse.

Einige Menschen benötigen sehr viel Zeit und Raum für sich selbst. Andere wiederum finden Entspannung in dem Miteinander mit anderen.

Einige Menschen haben unglaublich viel Energie und ihr Körper verlangt nach körperlicher/sportlicher Aktivität. Andere hingegen würden ihren Körper mit gleichem Aktivitätsniveau vollkommen überfordern und tun es evtl. auch (aus der Konditionierung heraus „sei nicht so faul“).

Folgende Fragen helfen Dir zu differenzieren:

  1. Wieviel Schlaf benötigst Du?
  2. Bist Du tag- oder nachtaktiv?
  3. Wieviel Sport ist gut für Dich?
  4. Wie viele Pausen benötigt Dein Körper?
  5. Erkennst Du die Zeichen Deines Körpers?
  6. Achtest Du die Zeichen Deines Körpers?
  7. Was benötigt Dein Körper, um zu entspannen?

In meinem Human Design basierten Coaching zeige ich Dir, wie Du als Einheit aus Körper, Geist und Seele ein tiefes Selbstbewusstsein erlangst und somit Dir persönlich und Deinem Leben ein ganzheitliches Upgrade verpasst.  

Weitere Beiträge