Zufriedenheit entsteht, wenn Dein Herz Frieden hat

Seit ich selbstständig bin treffe ich so viele Frauen, die sich persönlich vorstellen mit den Worten: „In einem früheren Leben war ich BWLer/ Juristin/Pharmazeutin… Heute beschäftige ich mich mit Dingen, die ich liebe…“ Die meisten dieser Frauen befinden sich am Anfang ihrer 2. Lebenshälfte und sind unglaublich schlau und inspirierend und sie strahlen Zufriedenheit aus.

Wie haben diese Frauen Zufriedenheit erlangt? Was haben sie gemeinsam?

Sie haben alle den Mut aufgebracht, an einem bestimmten Punkt in ihrem Leben innezuhalten, sich selbst zu reflektieren und aus der Komfortzone auszubrechen. Hierbei geht es nicht darum, ein sicheres Gehalt aufzugeben und sich unbedingt selbstständig zu machen. Vielmehr haben alle Frauen erkannt, dass bestimmte Entscheidungen, die sie mit 20 getroffen haben (z.B. für ein bestimmtes Studium), 20 Jahre später nicht mehr ihren wahren Bedürfnissen und Wünschen gerecht werden können. Also haben sie den Mut aufgebracht, die Dinge in ihrem Leben zu verändern, die ihnen nicht mehr entsprechen.

Das Leben ist dynamisch und wir alle durchlaufen sehr unterschiedliche Lebensphasen, die unseren Fokus stark verändern: bevor wir eine Familie gründen, träumen wir von dem großen persönlichen Durchbruch, sind fokussiert auf unsere Selbstdarstellung und die persönliche Positionierung auf dem „Markt“. Mit Kindern stellen wir uns und unsere Bedürfnisse in die 2. Reihe. Doch dann kommt eine Zeit, in der unsere persönlichen Träume und Erfolge wieder wichtig werden.

Diese neue Lebensphase sollten wir bewusst gestalten. Wie lange haben diese Frauen sich nicht mehr ihre Stärken und Talenten vergegenwärtigt? Klar, sie waren ja auch die letzten Jahre damit beschäftigt neue Fähigkeiten zu erlernen, die notwendig waren für einen Familienalltag, auf den sie niemand vorbereitet hatte.

Die Frauen, die ich als inspirierend bezeichne, müssen nicht eine neue berufliche Laufbahn eingeschlagen haben. Diese Frauen haben aber den Zeitpunkt genutzt, an dem sie und ihre Familie bereit waren, neue Türen zu öffnen. Eingefahrene Strukturen neu zu gestalten, um jedem Familienmitglied persönliches Wachstum und Ausgestaltung der individuellen Bedürfnisse zu ermöglichen, bedeutet einen Schritt raus aus der Komfortzone zu wagen.

Diese Frauen haben all ihre Lebenserfahrung genutzt, um über sich selbst zu lernen und das Leben zu begreifen. Denn jeder von uns hat die Aufgabe seine individuellen Fähigkeiten und Talente zu nutzen und in die Welt hinauszutragen.

Egal was es ist- es bedeutet Erfüllung, Glück und Zufriedenheit, wenn es gelebt wird.

Wenn Du bereit bist für Deine Träume loszugehen, dann helfe ich Dir Deine Richtung zu finden. Ich stehe für ein erstes Kennenlerngespräch gerne zur Verfügung. Hier kannst Du mich anschreiben. Ich freue mich auf Dich.

Weitere Beiträge